Maschinen- und Anlagenführer m/w/d – Schwerpunkt Metall- und Kunststofftechnik

Tätigkeiten im Beruf

Maschinen- und Anlagenführer m/w/d kontrollieren und warten Werkzeuge, Maschinen und Anlagen. Sie können manuelle und maschinelle Fertigungstechniken unterscheiden und anwenden. Sie bedienen Steuerungs- und Regelungseinrichtungen an Maschinen und Anlagen und stellen Bauteile insbesondere durch Fügen, Spanen und Umformen her und können Besonderheiten bei Montage und Demontage beachten.

 

 

Karrieremöglichkeiten

Nach der Ausbildung kann durch ein weiteres Jahr Ausbildung ein weiterer, höherwertiger Berufsabschluss erreicht werden, z.B. Produktionsmechaniker m/w/d oder Industriemechaniker m/w/d.
Nach Abschluss dieser weiteren Ausbildung bestehen viele Möglichkeiten der Weiterbildung, um sich zu spezialisieren oder um höherwertige und/oder leitende Aufgaben wahrzunehmen, z.B. die Weiterbildung zum Technischen Fachwirt m/w/d oder Industriemeister m/w/d Kunststoff und Kautschuk. Für Fachkräfte mit (Fach-)Hochschulreife eröffnet sich die Möglichkeit eines Studiums, z.B. der Produktionstechnik oder des Maschinenbaus.

Unsere Ausbildungsvoraussetzungen
  • Schulabschluss mindestens Berufsreife (Hauptschulabschluss Typ A)
  • In den Fächern Mathe und Informatik mindestens Note befriedigend
  • Technisches Verständnis und handwerkliches Geschick
Berufsschule

Teilzeitunterricht (d.h. ein- bis zweimal pro Woche ist Unterricht, an den übrigen Tagen findet die Ausbildung im Betrieb statt)

Berufskolleg Olpe, Standort Attendorn

Dauer der Ausbildung

2 Jahre

Prüfungen

Zwischenprüfung zu Beginn des 2. Ausbildungsjahres
Abschlussprüfung am Ende der Ausbildung vor der Industrie- und Handelskammer Siegen

Weitere Informationen

Berufenet der Arbeitsagentur
Ausbildungsordnung

Jetzt Online bewerben!