Fachkraft für Lagerlogistik m/w

Tätigkeiten im Beruf

Fachkräfte für Lagerlogistik m/w kontrollieren Güter quantitativ und qualitativ, erfassen Eingangsdaten und erstellen Fehlerprotokolle. Sie prüfen Begleitpapiere nach betrieblichen Vorgaben auf Richtigkeit und Vollständigkeit, unter Berücksichtigung von Zoll- und Gefahrgutvorschriften. Dabei beachten sie Normen, Maße, Mengen- und Gewichtseinheiten. Sie kümmern sich um das Einlagern von Gütern unter Beachtung von Einlagerungsvorschriften. Fachkräfte für Lagerlogistik m/w können insbesondere Gefahrgüter, gefährliche Arbeitsstoffe, Zollgut oder verderbliche Ware unter Beachtung von Kennzeichnungen und Symbolen handhaben. Sie wählen Transportverpackungen und Füllmaterialien hinsichtlich Güterart, Transportart, Umweltverträglichkeit und Wirtschaftlichkeit aus und verladen und verstauen Sendungen entsprechend der Gütereigenschaften und Verkehrsmittel. Sie erhalten die Qualität und den Wert der Güter während ihrer Lagerzeit. Sie erstellen Ladelisten und Beladepläne unter Beachtung der Ladevorschriften, bearbeiten Versand- und Begleitpapiere und beachten außenwirtschaftliche Vorschriften. Sie stellen die Kommunikation mit vorausgehenden und nachfolgenden Funktionsbereichen sicher.

 

Karrieremöglichkeiten

Im Anschluss an die Ausbildung gibt es viele Möglichkeiten der Weiterbildung, zur Spezialisierung oder um höherwertige und/oder leitende Aufgaben wahrzunehmen, z.B. die Weiterbildung zum Betriebswirt m/w Logistik oder zum Logistikmeister m/w. Für Fachkräfte m/w mit (Fach-)Hochschulreife eröffnet sich die Möglichkeit eines Studiums, z.B. des Wirtschaftsingenieurwesens oder der Betriebswirtschaftslehre.

Unsere Ausbildungsvoraussetzungen
  • Schulabschluss mindestens Fachoberschulreife (Mittlere Reife)
  • In den Fächern Mathe, Deutsch und Englisch mindestens Note befriedigend
  • Erfahrung mit den Microsoft-Office-Anwendungen Word und Excel
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
Berufsschule

Teilzeitunterricht (d.h. ein- bis zweimal pro Woche ist Unterricht, an den übrigen Tagen findet die Ausbildung im Betrieb statt)

Berufskolleg Olpe

Dauer der Ausbildung

3 Jahre

Prüfungen

Zwischenprüfung in der Mitte des 2. Ausbildungsjahres
Abschlussprüfung am Ende der Ausbildung vor der Industrie- und Handelskammer Siegen

Weitere Informationen

Berufenet der Arbeitsagentur
Ausbildungsordnung

Jetzt Online bewerben!